Titelbild
adobe

OMIM: #609535
Gen: CYP2C19
Locus: 10q24.1-q24.3

PHARMAKOGENETIK VON
CLOPIDOGREL
(CYP2C19-GENOTYPEN)

Was ist Clopidogrel?
Clopidogrel ist ein häufig eingesetzter Thrombozyten-Aggregationshemmer und wird zur Sekundärprävention nach einem akuten Koronarsyndrom (ACS) sowie nach einer perkutanen Koronarintervention (PCI) und Stent-Implantation verabreicht. Darüber hinaus ist Clopidogrel zur Vorbeugung von atherothrombotischen Ereignissen angezeigt.

Was ist CYP2C19?
Clopidogrel ist ein inaktives "Prodrug", das erst nach der Einnahme über das Cytochrom CYP2C19 in seine aktive Form umgewandelt werden muss. Vom CYP2C19-Gen existieren jedoch verschiedene defekte Varianten, die eine reduzierte oder fehlende CYP2C19-Aktivität zur Folge haben. Bei erniedrigter oder fehlender CYP2C19-Aktivität kann Clopidogrel im Körper nicht oder nur verlangsamt aktiviert werden, was zu einer erhöhten Rate an kardiovaskulären Ereignissen (z.B. Schlaganfall, Herzinfarkt, Stent-Thrombose) führt.

Welche Bedeutung haben CYP2C19 Genotypen für die Wirkung von Clopidogrel?

Genotypen Kategorie Häufigkeit Bedeutung
*1*1 Extensive Metabolizer 71% Kein Hinweis auf reduzierte CYP219 Aktivität
*1*2, *1*3 Intermediate Metabolizer 26% Erniedrigte CYP2C19 Aktivität.
Schlechtes Ansprechen auf Clopidogrel-Therapie.
*2*2, *2*3, *3*3 Poor metabolizer 3% Stark erniedrigte CYP2C19 Aktivität.
Schlechtes Ansprechen auf Clopidogrel-Therapie.

Für betroffene Patienten kann eine Dosisanpassung oder der Umstieg auf eine andere Medikation (z.B. Prasugrel) in Erwägung gezogen werden.
CYP2C19-Varianten, die in der europäischen Bevölkerung sehr selten (<1%) zu finden oder deren Funktionalität noch ungeklärt ist, werden vom Test nicht umfasst.



Weiterführende Links:
  • Guidelines der PharmGKB zu CYP219 und Clopidogrel

    Literatur:
  • Rosskopf D, Meyer zu Schwabedissen HE, Kroemer HK, Siegmund W. Pharmakogenomik in der Praxis. Dtsch Med Wochenschr 2010;135:133-44

  • Shuldiner AR, O'Connell JR, Bliden KP, et al. Association of cytochrome P450 2C19 genotype with the antiplatelet effect and clinical efficacy of clopidogrel therapy. JAMA. 2009;302:849-57.